Bio-Weihnachtsbäume für Flüchtlingsunterkunft

Schemm_Noack_Lux

Martin Schemm, Anneli Noack und Christian Lux

„Wir kümmern uns doch auch um unsere anderen Nachbarn, wenn sie in Not sind“, erklärt Martin Schemm sein Engagement für die Flüchtlingsunterkunft in Wickede-Wimbern. Der 50-Jährige Wickeder bemüht sich seit einem halben Jahr im Rahmen der Gruppe „Freundeskreis Menschen helfen Menschen“ um die Lebensbedingungen im Flüchtlingswohnheim.
Weiterlesen

Erfolgreiches erstes Wochenende

PetraRauer

Petra Rauer mit filigraner Kerzengestaltung.

Mit einem Besucherrekord schloss das erste Wochenende des Weihnachts-Waldmarktes. Am zweiten Adventwochenende hatten sich rund 10.000 Besucher im Wald eingefunden. Bei den schon früh gut gefüllten Parkplätzen behielt die Freiwillige Feuerwehr Menden den Überblick und sorgte dafür, dass jeder noch ein Plätzchen fand. Die Treckerwagenfahrten durch den Winterwald wurden so gut angenommen, dass die Pfadfinder so früh wie nie keinen Kakao mehr im Angebot hatten, aber mit Kinderpunsch und Glühwein boten sie bis zum Schluss für alle ein passendes Getränk. Auch die über 50 Aussteller waren mit dem ersten Wochenende rundum zufrieden und freuen sich auf eine Wiederholung am dritten Advent. Am 13. und 14. Dezember hat der Weihnachts-Waldmarkt im WILDWALD noch einmal von 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet.

Naturerlebnis ohne Zäune zwischen Mensch und Tier