Mit Joëlette durch den Wald

Mit dem einrädrigen Rollstuhl kommt man auch in die entlegensten Ecken des WILDWALDS. Janina Schulte macht den Test.

„Das fährt sich ja fast wie im normalen Rolli, nur dass vorne einer geht!“ Janina Schulte aus Menden hat im WILDWALD die Probefahrt in der Joëlette gewagt. Das ist ein Rollstuhl mit nur einem Rad, an dem hinten und vorne Stangen befestigt sind. An den vorderen Stangen ist ein kleines Geschirr befestigt, das man wie einen Rucksack trägt und damit den Rollstuhl zieht. Die hinteren Stangen sind dafür da, den Rollstuhl im Gleichgewicht zu halten und das Rad zu bremsen.

Weiterlesen

Barbecue, Beer and Beethoven

„Klassik ist tot!“, sagen viele Kulturpessimisten. „Stimmt nicht!”, sagt die »musik:landschaft westfalen« und wartet dabei mit einem neuartigen Konzept auf. Unter dem Motto »Barbecue, Beer & Beethoven« wollen sie den Klassikbetrieb im Sommer im WILDWALD in Aufruhr bringen. In zwangloser Atmosphäre – wie beim sommerlichen Grillabend mit Freunden und einem kühlen Getränk – treffen sich Klassik-Neulinge und alte Hasen, um einen kleinen Einblick in Beethovens bekannteste Werke zu bekommen.
Weiterlesen

Mondscheinnacht

Draußen die Nacht verbringen – das ist das Highlight in den Sommerferien! Schwarz wie die Nacht wird es jedoch nicht, denn am 5. August leuchtet der Vollmond vom Himmel. Nach einem rustikalen, selbst zubereiteten Essen am Lagerfeuer brechen die Teilnehmenden mit dem Wald- und Wildnispädagogen Alexander Simos zu später Stunde zu einer Wanderung auf, bei der viele interessante Sachen zum Mond aufgegriffen werden.
Weiterlesen

Naturerlebnis ohne Zäune zwischen Mensch und Tier