Hundert Jahre in 115 Minuten

Wer Forrest liebt, wird Allan mögen!

derhundertjährige Als 99-jähriger wird er ins Altersheim eingewiesen, da er den Fuchs, der seinen Kater Molotow getötet hat, mit einer gewaltigen Ladung Sprengstoff in die Luft schickt. Kurz vor der Feier zu seinem 100. Geburtstag steigt er jedoch aus seinem Fenster und verschwindet – und gilt fortan als “Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand”.

In 115 Minuten erzählt die schwedische Filmkomodie, die im März diesen Jahres in Deutschland in die Kinos kam, das abenteuerliche Leben des Allan Karlsson. Viele Erlebnisse seiner Flucht werden von Rückblenden erzählt: Als jemand ihn anschreit, doch auf sein Gepäck aufzupassen, wird in einer Rückblende von Allans Kindheit berichtet. Dort war seine Mutter die erste, die ihn anschrie: Bei seiner Geburt. Weiterlesen

Film ab!

Zum Ende der Sommerferien zeigt am 15. August um 16 Uhr die Waldakademie Vosswinkel im Kinderkino “Villa Henriette”.
Diese Villa hat ein Eigenleben und zieht morgens selbstständig die Rolläden hoch! Die 12-jährige Marie lebt mir ihrer bunten Großfamilie in der Villa- Maries Oma ist Erfinderin und so sagt der Kühlschrank beim Öffnen, welche Lebensmittel dringend eingekauft werden sollten. Als die Zwangsversteigerung der Villa ansteht, gibt Marie mit ihren Freunden Konrad und Stefan alles, um das Haus behalten zu können…
Das Kinderkino ist im Eintrittspreis für den WILDWALD VOSSWINKEL enthalten. Weiterlesen

“Pupsi” im Radio

KleinerWaldkauzDer Waldkauz “Pupsi”, der seit einiger Zeit im WILDWALD neben “Uhi” in der Voliere sitzt, hat sein erstes Radio-Interview gegeben. Corinna Wegler-Pöttgen vom WDR hat ihn und seine Ziehmutter – WILDWALD-Försterin Anneli Noack – besucht und einen schönen Beitrag für WDR 4 gemacht.
Wer diesen verpasst hat, kann ihn sich auf den Seiten des WDR in voller Länge anhören.

Naturerlebnis ohne Zäune zwischen Mensch und Tier