Wochenende im Zeichen der Jagd

Hubertusjagd Das letzte Oktoberwochenende steht im WILDWALD VOSSWINKEL traditionell ganz im Zeichen der Jagd. Die bereits bekannten und beliebten Veranstaltungen wie “Jagd durch die Jahrtausende”, “Rückkehr einer Hubertusjagd” sowie die “Hubertusmesse” werden in diesem Jahr zum ersten Mal durch einige Neuerungen ergänzt.

Am Samstag, dem 25. Oktober, laden die Feldbogenschützen Wickede e.V. zwischen 10.00 und 16.00 Uhr zur „Jagd durch die Jahrtausende“ in den WILDWALD ein. Hinter der Waldschule können sich Groß und Klein an verschiedenen Jagdtechniken probieren. Wer mit Speer, Schleuder, Pfeil und Bogen sowie Armbrust ausreichend Punkte erzielt, nimmt an der großen Preisverlosung am Ende des Tages teil. Erwachsene zahlen zuzüglich zum Eintritt in den WILDWALD für Teilnahme an der „Jagd durch die Jahrtausende“ 2,50 €, Kinder 1,50 €.
Weiterlesen

Wildwald eröffnet neue Station „Wald & Klima“

Passend zur Arnsberger Klimaschutzwoche luden am Sonntag Wildwald Vosswinkel und Waldakademie Vosswinkel e.V. zur feierlichen Eröffnung einer neuen Waldstation ein. Hier dreht sich ab sofort alles um das Thema „Wald & Klima“. Das Angebot zur Nutzung der Station richtet sich an alle Besucher des Wildwaldes und an die umliegenden Bildungseinrichtungen in Arnsberg, Menden und Wickede.

Franziskus von Ketteler und Rosemarie Goldner

Franziskus von Ketteler und Rosemarie Goldner

Franziskus von Ketteler, Geschäftsführer des Wildwaldes, wies in seiner Begrüßung der 60 geladenen Gäste darauf hin, dass viele Menschen heute unzufrieden seien mit den weltweiten Anstrengungen zum Klimaschutz. „Was uns Mut macht, ist der plötzlich überall spürbare, wachsende Druck aus der jungen Generation. Die Jugend will jetzt endlich Ergebnisse“, so von Ketteler weiter. Der Hintergrund: Konkrete Erfolge scheitern in den seit der Konferenz von Rio de Janeiro (1992) jährlich stattfindenden internationalen Klimakonferenzen meist an dem sogenannten „Einmütigkeitsprinzip“, das einzelnen Ländern die Möglichkeit einräumt, den gesamten Prozess zu blockieren. Weiterlesen

Naturerlebnis ohne Zäune zwischen Mensch und Tier