Schausägen am 28. Mai

Eine Säge? Und die zieht eine Schau ab?
Was kann das denn sein? Eine spannende und beeindruckende Sache. Dies schon mal vorweg.
Am 28. Mai kommt in der Zeit von 12.00 bis 15.30 Uhr das Mobile Sägewerk der Fa. Arens und Bömelburg GbR in den Wildwald.
Christoph Bömelburg wird sein Sägewerk am Forstbetriebshof aufstellen und natürlich auch „arbeiten lassen“.

Einige Festmeter Rundholz von Lärche, Douglasie und Eiche werden dann zu Bretter, Bohlen, und Kanthölzern geschnitten werden. Wie arbeitet ein Mobiles Sägewerk? Wie kann man die einzelnen Sortimente an der Säge einstellen? Welche Baumart hat als Schnittholz welche Eigenschaften? Welche Bretter sollen am besten wo verbaut werden?
Viel zu fragen, viel zu antworten und sicherlich viel zu sehen!
Für jeden spannend – für Erwachsene, aber auch für Kinder: Denn da rumpelt es und sägt es und da fliegen die Späne. Und es riecht ganz herrlich nach frischem Holz!
Interessierte Besucher können übrigens die „hautnah geschnittenen“ Hölzer direkt vor Ort erwerben- vielleicht für das neue Hochbeet oder den lange geplanten Gartenzaun…

Im Eintrittspreis für den WILDWALD sind die Kosten für diese Veranstaltung bereits enthalten.