Shropshire-Schafe

Oft fragen sich Besucher erstaunt, um was für eine lustige Schafrasse es sich denn da handelt, die im Wildwald mit dicht bewolltem Gesicht herumläuft.
Unsere Schafe sind Shropshire-Schafe, eine gedrungene, stämmige, mittelgroße Rasse, die aus dem Gebiet von Shropshire, England stammt.

Shropshire Schafe sind robust und anpassungsfähig und geben sich mit einem recht kargen Futterangebot zufrieden.
Aus diesem Grund werden sie sehr häufig als „Rasenmäher“ in Weihnachtsbaumkulturen oder in Streuobstwiesen eingesetzt, v.a. weil sie keine Baumtriebe verbeißen oder die Rinde abschälen.
Gerne hält man diese Rasse auf Flächen, die extensiv genutzt werden sollen.
Obwohl Shropshire- Schafe genügsam und bescheiden sind – und auch im Winter am liebsten in Offenstallhaltung leben – müssen sie dennoch im Winter mit gutem Heu und Stroh, mit gelegentlichen Kraftfuttergaben sowie einem hochwertigem Mineralfutter zugefüttert werden.
Als Schutz vor zu starker Sonneneinstrahlung, Dauerregen oder lästigen Insekten muss den Tieren ganzjährig ein trockener, zugfreier Unterstand zur Verfügung stehen.
Schafe werden rasch zutraulich und sind sehr menschenbezogen (dass sie ziemlich verfressen und vernascht sind erleichtert die „Schafszähmung“ natürlich ganz wesentlich…) und daher ist es uns möglich, unsere kleine Herde tagsüber frei im Eingangsbereich zu halten.
Mittlerweile wissen die Tiere, wo die besten und ergiebigsten Grasflächen zu finden sind und sind daher am Forstbetriebshof, am Spielplatz oder zwischen den Picknickplätzen zu finden.
Unsere Besucher sind herzlich dazu eingeladen, diese erste hautnahe, herrlich wollige Tierbegegnung zu genießen – aber wir bitten darum, sich den Schafen nur langsam zu nähern und auf gar keinen Fall mit Brötchen, Kuchen oder anderen Essensresten zu füttern!!
Schafe geraten schnell in Panik und Stress, ihnen hinterherzulaufen oder versuchen sie einzufangen ist vielleicht für die Menschen recht spaßig – für die Schafe eher weniger…

Hier ein Video von den drei Schafen auf dem Weg zu ihrem Sommerquartier auf den Parkplätzen: