Sonderveranstaltungen

Auf dieser Seite findest du alle unsere Sonderveranstaltungen – vom Weihnachts-Waldmarkt bis zum Down-Syndrom-Tag.

Mrz
18
So
Von wegen Down!
Mrz 18 @ 14:30 – 17:30

DSCF6007 Zum Welt-Down-Syndrom-Tag sind Kinder, die ein Chromosom mehr haben, eingeladen, gemeinsam mit ihren Eltern und Geschwistern eine ganz besondere Wanderung mit unseren Waldlehrern durch den WILDWALD zu unternehmen. Der Abenteuerspielplatz kann erkundet werden und das Team des Waldcafés bietet für jeden Geschmack das Richtige an.

Referent:
Waldlehrer der Waldakademie Vosswinkel e.V.

Teilnahmegebühr:
5,- € pro Person, der Eintritt in den WILDWALD entfällt

Anmeldung
bis 12.03.

Wichtig:
Für Kinder ab 6 Jahren mit Down-Syndrom, ihre Freunde und Familien.

Aug
26
So
Waldfest für die ganze Familie
Aug 26 @ 10:30 – 16:30

Zwergenwoche_006 Zum Ferienende lädt das Team von WILDWALD und Waldakademie zum großen Familientag ein. Ausgestattet mit einem Laufzettel können Eltern und Kinder an verschiedenen Stationen im Wald forschen, spielen, tümpeln, basteln oder sich sportlichen Herausforderungen stellen. Zum Abschluss des Waldfestes findet am
späten Nachmittag eine Verlosung mit tollen Sachpreisen statt. Es werden aus allen abgegebenen Laufzetteln die Gewinner ermittelt.

Anmeldung:
ohne

Teilnahmegebühr:
Eintritt in den WILDWALD VOSSWINKEL + 9,- € pro Laufzettel (gültig für bis zu 2 Erwachsene und eigene Kinder)

Inklusive:
Zahlreiche Angebote im Wald für die ganze Familie.

Wichtig:
Für Familien mit Kindern ab 5 Jahren.

Tipp:
Wenn vorhanden und benötigt, den eigenen Bollerwagen mitbringen.

Dez
8
Sa
Weihnachts-Waldmarkt
Dez 8 @ 10:00 – 20:00

wwm_2010_01

img_506601 img_505801 img_510301 Am 2. und 3. Adventwochenende (08. + 09. sowie 15. + 16. Dezember 2018) lädt der WILDWALD zwischen 10.00 und 20.00 Uhr zu einem ganz besonderen Weihnachtsmarkt ein. Über 50 Aussteller und Kunsthandwerker
zeigen in ihren urigen Holzhütten ein außergewöhnliches Sortiment. Bastelaktionen für Kinder, Lagerfeuer und Kerzenlicht, Treckerwagenfahrten durch den Lüerwald, leckere Spezialitäten und eine abendliche Märchenstunde sorgen für stimmungsvolle, vorweihnachtliche Stunden.
Die Tierfütterungen finden zu den gewohnten Zeiten statt, zwischen 11.00 – 15.00 Uhr kann man zudem mit dem Trecker in den Wald fahren, wo die Pfadfinder aus Witten und Dortmund mit Kakao, Punsch, Keksen und Stockbrot an ihrem urigen Stand auf euch warten.

Ermäßigter Eintritt in den WILDWALD inkl. Weihnachts-Waldmarkt:
Erwachsene 4,- €, Kinder 2,- €  (zzgl. 2,- € Parkplatzgebühr*)

Das solltest du wissen:
*Den Parkplatzdienst übernimmt die Freiwillige Feuerwehr Menden. Dafür wird eine Parkplatzgebühr von 2,- € erhoben, die der Jugendarbeit der Freiwilligen Feuerwehr zugute kommt. Darin ist zudem ein Los enthalten, das im Einganghaus abgegeben werden kann.

Da es aufgrund der vielen Besucher doch recht trubelig ist, lasse deinen Hund bitte zu Hause – er darf leider nicht mit auf den Weihnachts-Waldmarkt.

Während des Weihnachts-Waldmarktes können leider keine Bollerwagen ausgeliehen werden.

Die RuhrTopCard ist auch zum Weihnachts-Waldmarkt gültig, bitte nutze als Besitzer einer solchen Karte die linke Kasse.

Reservierungen im Waldcafé sind wegen des hohen Besucheraufkommens während der Markttage nicht möglich.

Ein vielfältiges Sortiment an Weihnachtsbäumen und Schnittgrün gibt es am Forstbetriebshof – in diesem Jahr angeboten von dem Familienbetrieb Schulte-Schmale, Balve. Dieser Forstbetrieb versucht auf reine Weihnachtsbaumkulturen zu verzichten und erzieht seine Bäume möglichst als Hochwald: d.h. große Bäume zur Holznutzung und kleine (Weihnachts)bäume wachsen zusammen in einem Bestand.

Du möchtest gerne im kommenden Jahr auf unserem Weihnachts-Waldmarkt ausstellen?
Dann bewirb dich direkt bei Anneli Noack.

Dez
9
So
Weihnachts-Waldmarkt
Dez 9 @ 10:00 – 20:00

wwm_2010_01

img_506601 img_505801 img_510301 Am 2. und 3. Adventwochenende (08. + 09. sowie 15. + 16. Dezember 2018) lädt der WILDWALD zwischen 10.00 und 20.00 Uhr zu einem ganz besonderen Weihnachtsmarkt ein. Über 50 Aussteller und Kunsthandwerker
zeigen in ihren urigen Holzhütten ein außergewöhnliches Sortiment. Bastelaktionen für Kinder, Lagerfeuer und Kerzenlicht, Treckerwagenfahrten durch den Lüerwald, leckere Spezialitäten und eine abendliche Märchenstunde sorgen für stimmungsvolle, vorweihnachtliche Stunden.
Die Tierfütterungen finden zu den gewohnten Zeiten statt, zwischen 11.00 – 15.00 Uhr kann man zudem mit dem Trecker in den Wald fahren, wo die Pfadfinder aus Witten und Dortmund mit Kakao, Punsch, Keksen und Stockbrot an ihrem urigen Stand auf euch warten.

Ermäßigter Eintritt in den WILDWALD inkl. Weihnachts-Waldmarkt:
Erwachsene 4,- €, Kinder 2,- €  (zzgl. 2,- € Parkplatzgebühr*)

Das solltest du wissen:
*Den Parkplatzdienst übernimmt die Freiwillige Feuerwehr Menden. Dafür wird eine Parkplatzgebühr von 2,- € erhoben, die der Jugendarbeit der Freiwilligen Feuerwehr zugute kommt. Darin ist zudem ein Los enthalten, das im Einganghaus abgegeben werden kann.

Da es aufgrund der vielen Besucher doch recht trubelig ist, lasse deinen Hund bitte zu Hause – er darf leider nicht mit auf den Weihnachts-Waldmarkt.

Während des Weihnachts-Waldmarktes können leider keine Bollerwagen ausgeliehen werden.

Die RuhrTopCard ist auch zum Weihnachts-Waldmarkt gültig, bitte nutze als Besitzer einer solchen Karte die linke Kasse.

Reservierungen im Waldcafé sind wegen des hohen Besucheraufkommens während der Markttage nicht möglich.

Ein vielfältiges Sortiment an Weihnachtsbäumen und Schnittgrün gibt es am Forstbetriebshof – in diesem Jahr angeboten von dem Familienbetrieb Schulte-Schmale, Balve. Dieser Forstbetrieb versucht auf reine Weihnachtsbaumkulturen zu verzichten und erzieht seine Bäume möglichst als Hochwald: d.h. große Bäume zur Holznutzung und kleine (Weihnachts)bäume wachsen zusammen in einem Bestand.

Du möchtest gerne im kommenden Jahr auf unserem Weihnachts-Waldmarkt ausstellen?
Dann bewirb dich direkt bei Anneli Noack.

Dez
15
Sa
Weihnachts-Waldmarkt
Dez 15 @ 10:00 – 20:00

wwm_2010_01

img_506601 img_505801 img_510301 Am 2. und 3. Adventwochenende (08. + 09. sowie 15. + 16. Dezember 2018) lädt der WILDWALD zwischen 10.00 und 20.00 Uhr zu einem ganz besonderen Weihnachtsmarkt ein. Über 50 Aussteller und Kunsthandwerker
zeigen in ihren urigen Holzhütten ein außergewöhnliches Sortiment. Bastelaktionen für Kinder, Lagerfeuer und Kerzenlicht, Treckerwagenfahrten durch den Lüerwald, leckere Spezialitäten und eine abendliche Märchenstunde sorgen für stimmungsvolle, vorweihnachtliche Stunden.
Die Tierfütterungen finden zu den gewohnten Zeiten statt, zwischen 11.00 – 15.00 Uhr kann man zudem mit dem Trecker in den Wald fahren, wo die Pfadfinder aus Witten und Dortmund mit Kakao, Punsch, Keksen und Stockbrot an ihrem urigen Stand auf euch warten.

Ermäßigter Eintritt in den WILDWALD inkl. Weihnachts-Waldmarkt:
Erwachsene 4,- €, Kinder 2,- €  (zzgl. 2,- € Parkplatzgebühr*)

Das solltest du wissen:
*Den Parkplatzdienst übernimmt die Freiwillige Feuerwehr Menden. Dafür wird eine Parkplatzgebühr von 2,- € erhoben, die der Jugendarbeit der Freiwilligen Feuerwehr zugute kommt. Darin ist zudem ein Los enthalten, das im Einganghaus abgegeben werden kann.

Da es aufgrund der vielen Besucher doch recht trubelig ist, lasse deinen Hund bitte zu Hause – er darf leider nicht mit auf den Weihnachts-Waldmarkt.

Während des Weihnachts-Waldmarktes können leider keine Bollerwagen ausgeliehen werden.

Die RuhrTopCard ist auch zum Weihnachts-Waldmarkt gültig, bitte nutze als Besitzer einer solchen Karte die linke Kasse.

Reservierungen im Waldcafé sind wegen des hohen Besucheraufkommens während der Markttage nicht möglich.

Ein vielfältiges Sortiment an Weihnachtsbäumen und Schnittgrün gibt es am Forstbetriebshof – in diesem Jahr angeboten von dem Familienbetrieb Schulte-Schmale, Balve. Dieser Forstbetrieb versucht auf reine Weihnachtsbaumkulturen zu verzichten und erzieht seine Bäume möglichst als Hochwald: d.h. große Bäume zur Holznutzung und kleine (Weihnachts)bäume wachsen zusammen in einem Bestand.

Du möchtest gerne im kommenden Jahr auf unserem Weihnachts-Waldmarkt ausstellen?
Dann bewirb dich direkt bei Anneli Noack.

Dez
16
So
Weihnachts-Waldmarkt
Dez 16 @ 10:00 – 20:00

wwm_2010_01

img_506601 img_505801 img_510301 Am 2. und 3. Adventwochenende (08. + 09. sowie 15. + 16. Dezember 2018) lädt der WILDWALD zwischen 10.00 und 20.00 Uhr zu einem ganz besonderen Weihnachtsmarkt ein. Über 50 Aussteller und Kunsthandwerker
zeigen in ihren urigen Holzhütten ein außergewöhnliches Sortiment. Bastelaktionen für Kinder, Lagerfeuer und Kerzenlicht, Treckerwagenfahrten durch den Lüerwald, leckere Spezialitäten und eine abendliche Märchenstunde sorgen für stimmungsvolle, vorweihnachtliche Stunden.
Die Tierfütterungen finden zu den gewohnten Zeiten statt, zwischen 11.00 – 15.00 Uhr kann man zudem mit dem Trecker in den Wald fahren, wo die Pfadfinder aus Witten und Dortmund mit Kakao, Punsch, Keksen und Stockbrot an ihrem urigen Stand auf euch warten.

Ermäßigter Eintritt in den WILDWALD inkl. Weihnachts-Waldmarkt:
Erwachsene 4,- €, Kinder 2,- €  (zzgl. 2,- € Parkplatzgebühr*)

Das solltest du wissen:
*Den Parkplatzdienst übernimmt die Freiwillige Feuerwehr Menden. Dafür wird eine Parkplatzgebühr von 2,- € erhoben, die der Jugendarbeit der Freiwilligen Feuerwehr zugute kommt. Darin ist zudem ein Los enthalten, das im Einganghaus abgegeben werden kann.

Da es aufgrund der vielen Besucher doch recht trubelig ist, lasse deinen Hund bitte zu Hause – er darf leider nicht mit auf den Weihnachts-Waldmarkt.

Während des Weihnachts-Waldmarktes können leider keine Bollerwagen ausgeliehen werden.

Die RuhrTopCard ist auch zum Weihnachts-Waldmarkt gültig, bitte nutze als Besitzer einer solchen Karte die linke Kasse.

Reservierungen im Waldcafé sind wegen des hohen Besucheraufkommens während der Markttage nicht möglich.

Ein vielfältiges Sortiment an Weihnachtsbäumen und Schnittgrün gibt es am Forstbetriebshof – in diesem Jahr angeboten von dem Familienbetrieb Schulte-Schmale, Balve. Dieser Forstbetrieb versucht auf reine Weihnachtsbaumkulturen zu verzichten und erzieht seine Bäume möglichst als Hochwald: d.h. große Bäume zur Holznutzung und kleine (Weihnachts)bäume wachsen zusammen in einem Bestand.

Du möchtest gerne im kommenden Jahr auf unserem Weihnachts-Waldmarkt ausstellen?
Dann bewirb dich direkt bei Anneli Noack.

Naturerlebnis ohne Zäune zwischen Mensch und Tier