WILDWALD VOSSWINKEL unterstützt bundesweite Roveraktion der Deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg (DPSG)

01. August 2013

Vom 30. Juli – 2. August 2013 sind mehr als tausend Roverinnen und Rover (Jugendliche im Alter zwischen 16 und 20 Jahren) der Deutschen Pfadfinderschaft St. Georg in Deutschland unterwegs. Eine der über 130 Gruppen war am Dienstag im WILDWALD VOSSWINKEL zu Gast. Im Rahmen dieser bundesweiten Veranstaltung „rover.DE“ wissen die Gruppe am Anfang nicht, wohin sie ihre Zugreise führen wird und was sie unterwegs alles erleben werden. Sie wissen nur, dass sie am 2. August 2013 in Nürnberg ankommen und sich dort mit allen weiteren teilnehmenden Gruppen treffen und ein Wochenende verbringen werden.

Auf ihrer Reise unterwegs können die Roverinnen und Rover bei Unternehmen, Institutionen, Vereinen hinter die Kulissen schauen, mit interessanten Gesprächspartnern zusammenkommen oder einfach spannende Dinge erleben. Daher machte unter anderem die Roverrunde aus Bad Orb im WILDWALD Station. Anna Werner – Waldlehrerin bei der Waldakademie im WILDWALD und Vorsitzende der DPSG im Diözesanverband Paderborn – nahm sich die Zeit, die fünf Gäste durch den Wald zu führen. Nach Uhus, Marderhunden und Waschbären konnten die Rover Wildschweine und Rotwild „face to face“ erleben. Auf ihrem Weg sahen sie am Wegesrand sogar einen Maulwurf. „Ich glaube, das ist das erste Mal, dass ich einen lebenden Maulwurf sehe“, so Michael Kempa, verantwortlicher Leiter der kleinen Roverrunde. Zum Abschluss kehrte man noch in das Waldgasthaus ein und schickte ein Foto an die Koordinierungsgruppe. Keine fünf Minuten später kam die SMS, dass das nächste Erlebnis in Rostock auf die Gruppe wartet. Somit ging es bereits abends mit der Deutschen Bahn weiter, die die Veranstaltung als Kooperationspartner unterstützt.

Redaktioneller Hinweis
Weitere Informationen zur Aktion finden Sie unter www.rover.de bzw. unter https://www.facebook.com/Roverstufe. Die Deutsche Pfadfinderschaft Sankt Georg bietet bundesweit rund 95.000 Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen mehr als ein Abenteuer. Der größte katholische Pfadfinderverband in Deutschland versteht sich als Erziehungsverband – die Mitglieder lernen, aufrichtig und engagiert ihr Leben und ihr Umfeld zu gestalten.

Rover_im_Wildwald
Bildunterschrift:
Anna Werner (2. v. l.) begrüßte die Rovergruppe aus Bad Orb.