Wildwald

Röhr'n se denn schon?

Röhr'n se denn schon?

Ende des Monats wird es spannend werden im WILDWALD, wenn früh morgens das laute Röhren der Rothirsche bis in den Eingangsbereich zu hören ist.

Für viele Naturbegeisterte ist die Hirschbrunft im Lüerwald ein lang erwartetes Naturerlebnis- und für zahlreiche Gäste ist es fast schon Tradition, mit Fernglas ausgerüstet, in das Hirschrevier zu wandern. Voller Erwartung und Vorfreude.

Und es ist tatsächlich (auch für uns WILDWALD Mitarbeiter) jedes Jahr aufs Neue wieder schön, beeindruckend, sehens- und hörenswert. Wie sagte eine Besucherin neulich so treffend: „Das ist Gänsehaut pur!“

Schon das Verhalten der Hirsche, die mit dunkler Brunftmähne ihren Parallelmarsch absolvieren, um ihren Rivalen zu beeindrucken oder die kraftvollen Schiebekämpfe, die entscheiden, wer als nächstes das Brunftrudel zusammenhält.

Aber das allein macht es nicht aus: Es ist das (Natur)Erlebnis mitten im Wald, welches man hautnah miterleben darf - mit dem Geruch nach Laub und Wildtier, dem Nebel auf der Wildwiese und dem nicht vorhersehbaren Ablauf des Brunftgeschehens.

„Röhr’n se denn schon?“ Bald ist es soweit…

Hier finden Sie eine Übersicht aller Termine zur Hirschbrunft



Weitere Meldungen

Wildwald – mit Abstand am Besten

03. August 2020

Wildwald – mit Abstand am Besten

... und auch der Waldshop ist geöffnet! Während der Öffnungszeiten des WILDWALDes darf endlich wieder…

mehr Infos

WILDWALD-Öffnungszeiten und Coronavirus

02. Juni 2020

WILDWALD-Öffnungszeiten und Coronavirus

Liebe Gäste, seit etlichen Wochen schon kommen zahlreiche Besucher in den WILDWALD. Wir freuen uns…

mehr Infos

Tierisches Treiben auf der großen Wildwiese

25. März 2020

Tierisches Treiben auf der großen Wildwiese

Bewegte Bilder, eingefangen von Wildheger Michael Schoppe auf der großen Wildwiese

mehr Infos