Rund um den Eingangsbereich

Von hier aus geht’s los!

Waldeingangshaus und Eingangsbereich

Im Waldeingangshaus und rund um das Gebäude kannst du bereits allerlei entdecken. Wenn du mal nicht viel Zeit hast und nur kurz eine Atempause vom Alltag benötigst, dann bist du hier gut aufgehoben. Es erwarten dich der gemütliche Empfangsbereich mit viel Information, der Waldshop und das Waldcafe. Draußen findest du Terrassensitzplätze, Picknickmöglichkeiten, naturpädagogische interaktive Elemente – und natürlich deine erste Tierbegegnung!

Tier hautnah

Sie werden dir gefallen

Lerne ihr Leben und ihr Verhalten kennen.

"Kleiner" Uhu

Das Uhumännchen im Eingangsbereich ist im Jahr 2002 im Wildwald geschlüpft. Der Vogel ist von Menschenhand großgezogen worden und dementsprechend zutraulich. Wir gönnen dem Uhu regelmäßigen Freiflug, den er besonders dafür nutzt sich bewundern zu lassen.

Eichhörnchen

Unsere große Eichhörnchenvoliere im Terrassenbereich dient vor allem dazu, handaufgezogene Nager aufzunehmen und sie hier- mit dem richtigen, artgerechten Futter - auf ein Leben in freier Wildbahn vorzubereiten.

Schafe

Unsere kleine Herde Shropshire- Schafe ist eigentlich immer im Freigang unterwegs. Sie halten die Wiesen und Wegränder kurz und sind bei einer behutsamen Annäherung mehr als menschenfreundlich.

Ziegen

Selbstbewusst und sehr neugierig zeigt sich unsere Ziegenherde, die sich ebenfalls frei bewegen darf. Ziegen sind ziemliche Feinschmecker und suchen sich ganz eifrig und zielgerichtet ihre „Lieblingsblätter“ Triebe und Knospen.

Pommerngänse

Nah mit der Graugans verwandt sind unsere freundlichen Pommerngänse, die sich durch viel Bewegung und regelmäßige Teichbesuche schlank und damit fit halten. Ihnen begegnet man am besten ebenso freundlich und höflich – als Dank erhält man oftmals „Gänsebegleitung“.

Minischweine

Geruhsam leben unsere Minischweine ganzjährig auf ihrer großen Weide. Mit Schlammsuhle, isoliertem Winterhaus und viel Gras lässt es sich so gut und stressfrei leben.

Rasenmäher im Einsatz

Grünpflege mit Ökosiegel!

Waldeingangshaus

Empfang

Für alle Anliegen offen. Die Kollegen*innen helfen weiter und geben gerne Tipps für deinen Waldbesuch.

Verleihmöglichkeiten

Hier kannst du dir ein Fernglas, einen Bollerwagen oder einen Erkundungsrucksack ausleihen.

Waldshop

Dekorationen für Haus und Garten, Naturbücher, Kinderspielzeug, Waldhonig und Wildfleisch – alles im Waldsop hat irgendwie mit der Natur zu tun.

Böer’s Waldcafe

Von raffinierten Wildspezialitäten bis hin zu hausgemachtem Kuchen. Das Team von Familie Böer achtet auf ein regionales und saisonales Angebot.

Eingangsbereich

Teichterrasse

Zahlreiche Sitzmöglichkeiten mit Blick auf den angrenzenden Lüerwald.

Lagerfeuerstelle

Auf der Terrasse darfst du die Lagerfeuerstelle auch „spontan“ nutzen. Holz hierfür erwirbst du am Empfang.

Großes Zeltdach

Kannst du gerne für deine nächste Familienfeier mieten. Der Wald ist ja gleich nebenan.

Treckerwagenfahrt

Jeden Samstag in den Sommerferien NRW fährt um 16.30 Uhr der Trecker (mit dir?) durch den Lüerwald.

Tipps

Enttäuscht weil du kein Eichhörnchen gesehen hast? Sie sind vor allem in den Morgenstunden aktiv – nimm dir Zeit dafür.

Stöbere mal durch unsere kleine Waldbibliothek und mach‘ es dir mit einem Buch im Wald gemütlich.

Besuche unsere Frettchenbande – sie haben ihr Gehege an der Waldschule. Einer der Kobolde freut sich sicher über ein wenig Unterhaltung.


An der Wand der Waldschule kannst du dich über viele verschiedene Nisthilfen und Futterplätze informieren. Vielleicht ist etwas für deinen Balkon oder Garten dabei?