Waldlichter übertrafen alle Erwartungen

Waldlichter-See-BootNun sind sie vorbei: die Waldlichter leuchten nicht mehr! Es waren vier wunderbare Tage, in denen auch unser Team von WILDWALD und Waldakademie Vosswinkel e. V. neue Einblicke in die wunderbare Natur des Lüerwalds geschenkt bekamen.

Die sanften Lichtstimmungen, bis tief in die wildfreie Zone des Lüerwalds hinein, die schönen Klänge von „Bennie“, dem Gitarristen und Geiger unser Flötist Raphael im Boot auf dem Hubertusteich: All das haben die Waldlichter 2015 ausgemacht.

Manch einer auch von uns hat gedacht, dass die vierten Waldlichter nichts Überraschendes mehr für eingefleischte Naturfreunde in Petto haben. Doch dann wurden es die schönsten Waldlichter aller Zeiten. Und das lag auch an den Menschen, die ruhig und oft sogar andächtig unseren Wald bei Nacht bestaunt haben. Die großen Bühnenshows früherer Jahre haben übrigens niemandem gefehlt, ganz im Gegenteil.

„Und wann leuchten die Waldlichter das nächste Mal?“, wirst du dich vielleicht fragen. Nun, wir wissen es noch nicht. So schön die Waldlichter sind, so grenzwertig ist diese Veranstaltung doch auch. Für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, für den Wald mit seinen Bewohnern, für die technische Infrastruktur im WILDWALD. Im nächsten Jahr möchten wir uns wieder auf unsere wichtigste Aufgabe konzentrieren: Menschen den Wald näher zu bringen, dann jedoch wieder mit den bewährten Mitteln der Naturpädagogik und Freizeitgestaltung.

Und, ob es im Jahr 2017 wieder Waldlichter geben wird? Es könnte sein, dass wir das von eurem Votum, liebe Besucherinnen und Besucher, abhängig machen werden.

Herzliche Grüße
dein Team vom WILDWALD ROSSWINKEL und Waldakademie Vosswinkel e. V.

(Foto © Ansgar Breuer)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.